Im August 2013 reiste eine Gruppe deutscher Musiker nach Kabul. Im Königinnenpalast des Bagh-e Babur spielten sie gemeinsam mit den afghanischen Meistern vor mehr als 600 Gästen. Das Konzert zeigte sowohl den kulturellen Reichtum der afghanischen Musiktradition, als auch das Ergebnis ihrer Zusammenarbeit über Kulturgrenzen hinweg.
Mit der Unterstützung der European Broadcasting Union (EBU) und dem RBB-Kulturradio wurde das Konzert in einem Audio- und Video-Livestream weltweit übertragen.